Austrian Apnea Award

Der 'Austrian Apnea Award' wird an Leistungsträger des österreichischen Apnoesports vergeben. Geehrt werden jedes Jahr die und der fleißigste FreitaucherIn die/der für A.I.D.A. Austria startet und während des Jahres die meisten Wettkampfpunkte nach A.I.D.A. Reglement gesammelt haben.

Endstand 2017

Dieser Wanderpokal soll alle FreitaucherInnen animieren sich aktiv an Wettkämpfen zu beteiligen und während des Jahres zu punkten. Nicht der größte Erfolg sondern jeder Meter und  jede Sekunde zählt - abgerechnet wird am Schluss (Stichtag 31.12.)! - einzige Bedingung: Mitglied bei A.I.D.A Austria.

__________________________________________________________

Awards 2016: Stephanie Aichner (334,4) und Thomas Oberhuber (362,2)

__________________________________________________________

Awards 2015: Marianne Wenighofer (247,2) und Ralph Staudigl (642,9)

__________________________________________________________

Awards 2014: Karin Schlosser (330,2) und Wolfgang Hagleitner (466,1)

Newcomer 2014: Isabella Karst (22) und Ralph Staudigl (131,8)

__________________________________________________________

Awards 2013: Bernadette Schildorfer (838,9) und Elmar Klier (1259,4)

Newcomer 2013: Karin Schlosser (70,2) und Thomas Oberhuber (172,1)

__________________________________________________________

Awards 2012: Elisabeth Mattes (475,8) und Eugen Göttling (447,1)

Newcomer 2012: Karin Gebauer (439,51) und Clemens Zauner (189,6)

__________________________________________________________